Anastasia „Nästy“ Surikov

↳ Projekt:
3 … 2 … 1 … Mars: An interplanetary team experience – Designlösung für ein Gesellschaftsspiel

3 … 2 … 1 … Mars: An interplanetary team experience

Raumfahrt ist wichtig!
Raumfahrt hat in Form von Spin-Offs zur Entwicklung von LEDs, MR-Scannern, Laptops, Handykameras und Vielem mehr beigetragen. Wir nutzen die Raumfahrt täglich und könnten uns kaum ein Leben ohne Wettervorhersage, Navigationssystem, oder Flüge vorstellen. Denn das alles würde ohne Satelliten gar nicht mehr funktionieren.
Aber Raumfahrt kann viel mehr als das.
Hinter der ersten bemannte Mondlandung stecken unzählige Helfer, die Millionen Menschen rund um den Globus mit ihrem Erfolg fasziniert haben. Die internationale Raumstation ISS beweist, dass unterschiedliche Nationen friedlich zusammen arbeiten können um ein einzigartiges Menschheits-Projekt auf die Beine zu stellen. Raumfahrt hat die einzigartige Fähigkeit uns Menschen einen Blick von Außen zu verschaffen. Sie zeigt der Menschheit ihre Verletzlichkeit im Universum und, dass wir gemeinsam zu Unglaublichem fähig sind.
In der Zeit der Privatisierung von Raumfahrt durch Firmen wie SpaceX oder Blue Origin sollte man das nicht vergessen.

Das Gesellschaftsspiel “3 … 2 … 1 … Mars: An interplanetary team experience” befasst sich mit der Teamerfahrung, die man als Astronaut bei einer Mission im Weltall erlebt. Menschen unterschiedlicher Herkunft kommen auf engem Raum zusammen um gemeinsam ein Ziel zu erreichen - den Mars. Die Spieler nehmen die Rolle der drei Astronauten ein, die für diese Mission auserwählt worden sind. Durch Kommunikation, geschickte Positionierung im Raumschiff und koordinierte Arbeitsaufteilung bewältigen die Spieler auf wahren Begebenheiten basierende Ereignisse.
Das Medium Brettspiel eignet sich hervorragend um Menschen räumlich zusammen zu bringen, ähnlich wie in einem Raumschiff. Durch Spiel und Interaktion lernen die Spieler nicht nur etwas über Ereignisse in der Raumfahrt sondern auch gemeinsam Probleme zu lösen.

Anastasia „Nästy“ Surikov, 3 … 2 … 1 … Mars: An interplanetary team experience – Designlösung für ein Gesellschaftsspiel