Melanie Laudin

↳ Projekt:
Make me Crowd

»Make Me Crowd« ist in erster Linie ein Selbstversuch, der sich mit der Kreativitätstechnik »Crowdsourcing« beschäftigt. Dabei wurde eine anonyme und fachfremde Menschenmenge (über eine Crowdworking-Plattform) in einen Gestaltungsprozess miteinbezogen.

Die Crowdsourcing-Methode hat zum Ziel, die Kreativität durch eine Vielzahl zusätzlicher Anregungen und Eindrücke sowie einer Brechung bisher bestehender Gedankenmuster zu steigern. Dies wird durch das Einbeziehen von vielen verschiedenen Meinungen, Lösungen und Ideen, die Menschen mit unterschiedlichen, soziodemographischen und persönlichen Merkmalen erarbeitet haben, erreicht. Die Methode setzt voraus, dass jeder Mensch brauchbare Impulse — sowohl beratender, als auch anregender oder kontrollierender Natur — zur Ideenentwicklung beisteuern kann und Kreativität nicht ausschließlich Gestalter_innen und Künstler_innen vorbehalten ist.

Melanie Laudin, Make me Crowd